Control Room & Security

Auch im Bereich der Kontrollräume sowie der Sicherheitstechnik bietet die AV-Welt viele interessante Produkte und Lösungen. Von Sprachalarmierungsanlagen über Videoüberwachung, von LED-Wänden über AV-over-IP bis hin zu KI-Systemen umfasst diese Kategorie ein weites Feld an möglichen Anwendungen.

  • Jetzt Voten!

    Control Room & Security

    Stimmen Sie für Ihr Produkt ab!

Shortlist

  • Atlona
    Atlona Velocity VTPG-1000-VL

    Das Atlona All-In-One Touch Panel vereint ein kapazitives 10” Display und einen Velocity Controller in einem Gerät. Das VTPG-1000VL ist die ideale Lösung für die medientechnische Steuerung eines Raumes. Die Steuerung erfolgt IP-basiert und die Stromversorgung wird über PoE realisiert, auch RS232, IR und Relay-Steuerung ist über externe Gateways möglich. Ein LED Rahmen erweitert den Funktionsumfang z.B. um eine Raumbuchungsanzeige.
    Das Produkt bietet darüber hinaus die volle Funktion von Velocity- Control incl. integrierter Exchange Schnittstelle und dem Atlona Management System das die komplette Echtzeit-Überwachung sowie Asset Management Funktionen übernimmt.

    Mehr Informationen
  • Crestron
    Crestron DM NVX

    Crestron liefert gehärtete, geschäftskritische Lösungen, denen Sie bei der Bereitstellung über Ihre sichersten Netzwerke vertrauen können. Alle DM NVX-Endpunkte sind jetzt sowohl von NIAP (National Information Assurance Partnership) als auch von JITC (Joint Interoperability Test Command) zertifiziert. Bei diesen strengen staatlichen und militärischen Simulationen werden Produkte auf erweiterte Datensicherheit und -integrität getestet und validiert und erfüllen die Common Criteria. Warum ist dies also eine große Neuigkeit? Da immer mehr Endgeräte in das Netzwerk integriert werden, muss jedes einzelne als potenzieller Einstiegspunkt für Cyber-Bedrohungen betrachtet werden. Diese Zertifizierungen und die Common Criteria-Konformität eröffnen neue Möglichkeiten für DM NVX-Produkte, einschließlich ziviler US-Bundesbehörden und Behörden, die das Verteidigungsministerium unterstützen, sowie IT- oder InfoSec-Experten in multinationalen Unternehmen, die eine AV-over-IP-Lösung suchen, die sicher als globaler Standard eingesetzt werden kann. Darüber hinaus unterstützt die Crestron DM NVX® AV-over-IP-Plattform jetzt die Verteilung von 8K-Videoinhalten mit einer softwarebasierten Lösung. Die Auflösung, die 8K bietet, hat Auswirkungen auf alles, von beeindruckender Beschilderung bis hin zu kritischen Regierungsanwendungen.

    Mehr Informationen
  • Datapath
    Datapath Aetria

    Aetria ist Datapaths integrierte Plattform für Leitstellen- und Kontrollraumanwendungen, die alle Elemente des AV-Managements im Kontrollraum in einer einzigen Benutzeroberfläche zusammenfasst und mit den branchenweit ersten AVoIP-Entwicklungen ein noch nie dagewesenes Maß an Leistung und Flexibilität bietet.

    Datapath arbeitet seit über 30 Jahren eng mit Kontrollraum-Integratoren zusammen und hat dadurch einen beispiellosen Einblick in die Anforderungen an eine problemlose, zielgerichtete Leistung und Bedienung erhalten. Bereits in der Anfangsphase eines Kontrollraumprojekts, vor dem Kauf von Displays oder vor der Verkabelungsinfrastruktur, bringt Aetria Systemintegratoren und deren Herangehensweise an die Systemanwendung wertvolle Vorteile.

    Datapath befasst sich mit den wichtigsten Trends und Anforderungen für die Kontrollräume von heute und morgen:

    Verteilte Standorte – Kontrollräume sind oft über mehrere Standorte verteilt – oft eher mehrere kleinere Standorte als ein großer Kontrollraum.
    Datenwachstum – Die Nachfrage nach IP-Inhalten und 4K-Qualität nimmt zu. Sowohl quantitativ als auch qualitativ. Der moderne Kontrollraum muss mehr Daten und Details aus mehr Quellen als je zuvor verwalten, verarbeiten und anzeigen.
    Persönliche Videowände – Die Vorliebe für Videowände nimmt zugunsten großer Multibildschirm-Arbeitsplätze ab, die dem Bediener eine „persönliche“ Videowand bieten.
    Die umfassende, integrierte Aetria Designer-Software sorgt für einen reibungslosen Projektablauf von Anfang an und ermöglicht es Integratoren, ihr Projekt vollständig zu spezifizieren und mit Schaltplänen zu versehen. Alle Hardware, Displays, Capture- und Grafikkarten, die zur Erstellung von Lösungsdesigns verwendet werden, sind in der Datenbank von Aetria Designer enthalten, die ständig aktualisiert wird, wenn neue Produkte auf den Markt kommen. Kein Projekt ist zu groß, denn Projekte mit mehreren Standorten und mehreren Räumen lassen sich genauso einfach konfigurieren wie ein kleinerer, einfacher Kontrollraum. Dank der grenzenlosen Flexibilität von Aetria Designer können Kunden und Endbenutzer auch sehen“, wie ihre Installation funktionieren wird, wobei Änderungen an der Spezifikation leicht in einem Stadium vorgenommen werden können, das vor Ort keinerlei Auswirkungen hat. Darüber hinaus ist Aetria Designer kostenlos, so dass Entwürfe erstellt, überprüft und vom Endbenutzer genehmigt werden können, bevor eine Kaufverpflichtung eingegangen wird.

    Nach der Installation der Hardware bietet das Aetria Command Center eine umfassende, einheitliche Schnittstelle zur Verwaltung, Konfiguration und Überwachung des Kontrollraums. Die grafische Oberfläche von Aetria ermöglicht es Integratoren und Administratoren, alle angeschlossenen Geräte und Bildschirme einfach zu konfigurieren, Quellen und Inhalte zu organisieren und Vorlagen und Layouts vorzubereiten, um die Effizienz für die Bediener zu maximieren. Die Leistungsfähigkeit von Aetria ist so groß, dass die Benutzer vorkonfigurierte Layouts für bestimmte Bildschirme, Arbeitsplätze, Videowände, Räume oder sogar ganze Gebäude einrichten können. Wie von Datapath nicht anders zu erwarten, ist diese Fähigkeit, jeden Inhalt überall in Echtzeit anzupassen und zu aktualisieren, mit vollständigen Zugriffsprotokollen und einer sicheren Verwaltung der Benutzerrechte verbunden. Aetria von Datapath nutzt die nächste Generation von Innovationen und ermöglicht die gemeinsame Nutzung von Inhalten mit nahezu null Qualitätsverlusten. Die integrierten Sicherheitsfunktionen, die sowohl an den Sende- als auch an den Empfangspunkten verschlüsselt sind, bieten absolute Sicherheit und machen den Zugriff auf die Daten durch externe Methoden unmöglich.

    Mit neuen Entwicklungen, die für die kommenden Monate geplant sind, setzt Datapath weiterhin neue Maßstäbe bei der Verarbeitung von Videodaten.

    Mehr Informationen
  • Extron
    Extron NAV®-Serie

    Die Extron NAV®-Serie ist nicht nur die leistungsstärkste und vielseitigste Pro-AV-over-IP-Lösung auf dem Markt, sondern bietet jetzt auch erweiterte Workstation-Funktionen. SmartGlide ™, KVM Switching erlaubt automatisches Umschalten zwischen Workstation-Displays, und SmartGlide KVM Focus hebt das aktive Display mit einem Rand hervor, sodass Sie immer wissen, wo sich Ihre Maus befindet.
    Die NAV-Serie von Extron ist nach wie vor das kompromissloseste Pro-AV-over-IP-System für die Verteilung und Umschaltung von verlustfreien 4K/60-Videos mit extrem niedriger Latenz und 4:4:4-Chroma-Sampling über Ethernet-Netzwerke bei niedrigen Bitraten.
    Neue Eigenschaften:
    • NAV Pro AV over IP Workstation – Verwenden Sie bis zu vier Displays in einem 1xN- oder 2×2-Array, das über Maus und Tastatur gesteuert wird. Wählen Sie aus bis zu 50 Eingängen für bis zu 30 Arbeitsplätze pro NAVigator .
    • SmartGlide ™ KVM-Switching – Automatisches, schnelles und nahtloses Umschalten von Tastatur und Maus, während die Maus von einem Workstation-Display zum nächsten gleitet.
    • SmartGlide ™ KVM Focus – Ein optionaler Rahmen zeigt das aktive Display an, wenn die Maus von einer Workstation-Anzeige zur nächsten bewegt wird.
    • Workstation On-Screen Display Control Panel – Durch Drücken einer Tastatur-Hotkey-Sequenz wird ein Popup-Menü angezeigt, das es dem Benutzer ermöglicht, zwischen Tastatur- und Mauseingaben umzuschalten oder aus voreingestellten Konfigurationen auszuwählen.

    mehr Informationen
  • Kramer
    Kramer KDS-7

    Die KDS-7 Serie ist eine vollständige AVoIP-Streaming-Lösung für alle Bereiche, in denen eine 4K60 4.2.0-Videopräsentation mit niedriger Latenz und hoher Qualität erforderlich ist. Die Produktreihe umfasst eine vollständige Palette von Encodern und Decodern, unterstützt 4K-Videoquellen, ermöglicht eine einfache und schnelle Bereitstellung und lässt sich für jede Netzwerk-AV-Installation anpassen. Für ein hervorragendes Anwendererlebnis sorgt die 4K60 4.2.0-Auflösung, die feinste Details in den Vordergrund rückt und die umfassende Steuerung von Videowandoptionen. Die KDS-7 Serie bietet eine robuste Sicherheit, ist einfach in der Planung und Installation und lässt sich mühelos in jedes IP-Netzwerk integrieren.

    Die KDS-7 Serie findet ihren Einsatz in Leitstellen, in denen Echtzeitbetrieb im Vordergrund steht. Ebenso lässt sich diese Produktreihe für Digital Signage in großen AV-Installationen nutzen sowie als große virtuelle AV-Matrix mit einer oder mehreren Quellen und vielen Anzeigen, wie z.B. in Krankenhäusern, Flughäfen oder Universitäten.

    Mehr Informationen
  • Lawo
    Lawo .edge

    Lawo .edge ist ein IP-natives, virtualisiertes und modulares SDI-Routingsystem. Als Nachfolger der bisherigen SDI-Kreuzschiene bietet .edge den flexiblen, weil lizenzierbaren Komfort und die Zuverlässigkeit einer nativen SDI/IP-Wandlung für den WAN-Signaltransport. Es ist die perfekte Lösung für Anwender, die auf UHD umsteigen müssen und feststellen, dass ihre aktuelle Kreuzschiene dafür unterdimensioniert ist.
    Sein kompaktes 2HE-Gehäuse stellt bis zu 192 HD-BNC-Anschlüsse bereit und kann schnell mit weiteren Einheiten vernetzt werden, um 1152 x 1152 oder mehr Koppelpunkte zu bieten. .edge arbeitet mit einer Bandbreite von wahlweise 25Gbps oder 100Gbps und ist auch in umfangreichen Konfigurationen erstaunlich kompakt. Komplett-Bundles machen .edge zu einem intuitiven Ersatz für einen herkömmlichen SDI-Router.
    Alle relevanten SMPTE ST2110-Normen werden SMPTE ST2022-7-konform redundant unterstützt, damit die Streams garantiert bei den richtigen Adressaten im lokalen und/oder WAN-Netzwerk ankommen.
    .edge ist symmetrisch aufgebaut und verfügt somit über gleich viele IP-Ein- und -Ausgänge. Mit .edge kann man den überforderten SDI-Router ersetzen, die Router-Infrastruktur flexibel skalieren und die SDI-Ein-/Ausgänge nahe an den Quellen und Senken platzieren. Weitere lizenzierbare Optionen erleichtern die Handhabung von Quad-3G und 12G-Signalen und bieten weitere Funktionen. Die Bedienung von .edge erfolgt mit HOME. Gleichzeitig ist es Ember+-nativ und unterstützt REST-APIs.

    Mehr Informationen
  • Lightware
    Lightware UBEX-PRO20-HDMI-F120

    AV Over IP System für den Einsatz in Kritischer Infrastruktur. Redundante Signalübertragung über zwei SFP Ports möglich.
    Das Signal kann in 4k 60 4:4:4 unkomprimiert in Echtzeit übertragen werden.
    Für die Anwendung in Control Rooms können USB KVM Signale mit übertragen werden.

    Mehr Informationen
  • VuWall
    VuWall TRx

    Die zentralisierte Verwaltungsplattform TRx von VuWall ist eine einzigartige Software, die AV-over-IP-Verteilung, fortschrittliche Multi-Videowand- und KVM-Verwaltung kombiniert. Es ist ideal für die Bereitstellung und Verwaltung von Videowänden in professionellen und geschäftskritischen Umgebungen und wird häufig in Kontrollräumen und Sicherheitszentralen eingesetzt. TRx wird zum Konfigurieren, Verwalten und Verteilen praktisch aller Quellentypen an beliebige Displays mit einfachem Drag-and-Drop und ohne Programmierung verwendet. Durch die Vereinfachung der Bereitstellung komplexer AV-over-IP-Projekte werden Risiken und die Bereitstellungszeit vor Ort reduziert. Einfach zu installieren, zu routen und Hunderte von Quellen und Displays zu warten, TRx ist skalierbar, interoperabel und zukunftssicher.

    Die neue TRx-Version 3.2 bringt eine verbesserte Leistung, Benutzerfreundlichkeit und Interoperabilität. Neben der Unterstützung aller Standardprotokolle und der Kompatibilität mit vielen Lösungen von Drittanbietern, einschließlich SDVoE-Geräten, IHSE, Adder, NETGEAR, Samsung, LG, Milestone und NDI-kompatiblen Geräten, ist TRx jetzt für die Ausführung mit Genetec Security Center zertifiziert. Dieses neue Genetec™-Plug-in bietet eine nahtlose Integration und eine vollständige Videowandsteuerung, bei der Bediener Genetec-IP-Kameras zusammen mit anderen Quellen wie Web-Apps, Karten, RSS-Feeds und HDMI-Quellen verwalten und visualisieren können, alles von einer einzigen, einfach zu bedienenden Schnittstelle verwenden. Diese neueste TRx-Version bietet auch eine verbesserte UI-Reaktivität und Leistung, die ein außergewöhnlich reibungsloses Benutzererlebnis garantiert.

    mehr Informationen